Ablauf eines OP-Tags

Damit Sie sich umfassend informieren können, was Sie genau an dem Op-Tag erwartet, erfahren Sie hier alle wichtigen Abläufe und Details

Vor der Operation

  • Nachdem Ihr Gynäkologe Sie umfassend zum notwendigen Eingriff beraten hat, erfolgt ein erster telefonischer Kontakt mit der VAAO-Praxisklinik.
  • Sie erhalten zunächst den Termin zu einem Vorgespräch. Bei diesem Gespräch haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Operateur alle ungeklärten Fragen zu besprechen.
  • Der Arzt klärt Sie über alle Aspekte der Operation gewissenhaft auf und prüft die Notwendigkeit eventueller Voruntersuchungen.
  • Sobald Sie alle Fragen mit Ihrem Operateur geklärt haben und die Voruntersuchung abgeschlossen ist, erhalten Sie einen Termin für Ihre Operation.

Ihr OP-Tag

  • Bitte kommen Sie nüchtern zum Operationstermin.
  • Am Tag vor der Operation können Sie normal essen und trinken. Nach Mitternacht allerdings dürfen Sie weder essen, trinken, rauchen, noch Kaugummi kauen.
  • Am Operationstag sollten Sie lockere Kleidung tragen. Bringen Sie weder Schmuck noch andere Wertsachen mit.
  • Kommen Sie bitte ohne Piercings, ohne Nagellack und ungeschminkt in die Tagesklinik.
  • Um Ihren Aufenthalt in der Tagesklinik so angenehm wie möglich zu machen, können Sie bei Bedarf Wäsche zum Wechseln und Ihre Toilettenartikel mitbringen.
  • Denken Sie bitte daran, dass Sie ab einer Woche vor Ihrer Operation keine Acetylsalicylsäure-haltigen Medikamente (z.B. Aspirin) mehr einnehmen sollten.
  • Sollten Sie auf bestimmte Medikamente (wie Herz- und/oder Blutdruckmedikamente) eingestellt sein, nehmen Sie diese bitte wie gewohnt zum üblichen Zeitpunkt mit einem Glas Wasser ein.

Nach der Operation

  • Nach einer Bauchspiegelung bleiben Sie etwa 4 bis 6 Stunden, nach allen übrigen Eingriffen 2 bis 4 Stunden im Aufwachraum der Tagesklinik zur Beobachtung.
  • Nach einer Narkose dürfen Sie grundsätzlich weder selbst Auto fahren noch öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Bitte lassen Sie sich deshalb von einem Angehörigen abholen. Auf Wunsch bestellt Ihnen die Tagesklinik auch ein Taxi.
  • Ihr überweisender Arzt wird nach der Operation direkt informiert und übernimmt die Nachuntersuchungen. Selbstverständlich steht Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt der Operateur für Nachfragen zur Verfügung.

24 Stunden nach der Operation dürfen Sie

  • nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen.
  • keinen Alkohol trinken.
  • keine wichtigen Entscheidungen treffen.
  • keine Schmerzmittel ohne genaue Anweisung des Arztes einnehmen.

Die Nachbehandlung zu Hause

Die ambulante Operation bietet Ihnen den großen Vorteil, sofort in Ihre vertraute Umgebung zurückkehren und dort Ihren Tagesablauf selbst gestalten zu können.

  • Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihnen in den Tagen nach der Operation bei der Führung des Haushaltes geholfen wird.
  • Strenge Bettruhe brauchen Sie hingegen bei ambulanten Eingriffen nicht einzuhalten.
  • Rezepte für Schmerzmittel sowie genaue Verhaltenshinweise erhalten Sie bei Ihrer Entlassung aus der Tagesklinik.

Alle Mitglieder des VAAO auf einen Blick

Bewegen Sie die Maus über die Karte und klicken Sie auf die Punkte, um zu den Webseiten der jeweiligen Tages- und Praxiskliniken zu gelangen!VAAO-MitgliedspraxenTagesklinik Altonaer StraßeHamburg
Tagesklinik Altonaer Straße
Tagesklinik für operative GynäkologieOldenburg
Tagesklinik für operative Gynäkologie
Tagesklinik für ambulante EndoskopieBurgwedel
Tagesklinik für ambulante Endoskopie
Tagesklinik für gynäkologische OperationenMünster
Tagesklinik für gynäkologische Operationen
Tagesklinik für gynäkologische OperationenVelen
Tagesklinik für gynäkologische Operationen
OPZ, Gynäkologische Praxisklinik im Hürth-ParkHürth
OPZ, Gynäkologische Praxisklinik im Hürth-Park
Gynäkologische PraxisklinikBonn
Gynäkologische Praxisklinik
MIC-Centrum Munich AirportMünchen
MIC-Centrum Munich Airport

VAAO erhält AQS1-Siegel

AQS1 ist ein wissenschaftlich anerkanntes System zur Qualitätssicherung bei ambulanten Operationen.

AQS1-Siegel

XXVI. Symposium für Minimal-invasive gynäkologische Chirurgie ● 31. März bis 02. April 2017, Münster